die Zeit vergeht


man muss schon sagen. Es is' einige Zeit vergangen seit dem letzen Eintrag. Und sehr viel passiert. Ich hab' rausgefunden, dass die, die in dem Haus wohnen, in dem ich mich eingenistet hab', zu siebt sind. Das erklärt die Sache mit den vielen Betten. Der Kühlschrank war voll, ich hab mir am ersten Tag als ich da ankam erstmal was genommen, ham' sie glaub ich auch gar nicht gemerkt, dann hab ich mir's Fernseh angemacht und ein bisschen Nachichten geschaut. Später hab' ich gebloggt und danach bin ich auf der Couch eingeschlafen.
Man das war echt nötig.


Es war ein Donnerstag, als ich ankam, und am Samstag kamen die nach Hause.
Das gab erstmal einen Affentanz. Aber ich hab mich mit ihnen Arrangiert und wir vertragen uns mittlerweile.
Ich hab' mir von ihnen ein bisschen Geld geliehen und erstmal 'n paar neue Klamotten geholt. Mit der Zeit -ich geh nicht mehr in die Schule, sonst fliege es auf- hab ich meine Vorliebe für's skaten entdeckt und bin mal auf die Skatebahn in D. gegangen. War eigentlich auch ganz cool; da hab' ich ihn geshen, wie er einem Engel gleich über die Halfpipe gebrettert ist.
Unglaublich... und er hat Moves drauf...
25.5.08 22:16
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sebastian (26.5.08 15:36)
Hehe, das ist doch mal endsgeile Idee xD
Auf sowas muss man erstmal kommen^^
Daumen hoch! xD


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de

»Geschichte »Göre »Buch »Junkie? »Briefchen schreiben »Link »Macher Designed with <3